„Spirituelle Energie“

Der blühende Markt der Ratgeberliteratur, die hohe Nachfrage nach Therapien im Bereich der Heilpraxis und der Psychotherapie und der steigende Bedarf an Wellnessurlauben zeigen: Der Mensch lebt nicht von der physikalischen Energie allein. Er bedarf – in der Gegenwart so sehr wie in früheren Zeiten –auch der seelischen Ressourcen. Die christliche Religion ist in diesem Zusammenhang etwas aus dem Blickfeld geraten.

Wir nehmen die Geschichtstage zum Thema „Energie“ zum Anlass, danach zu fragen: Welche Kraftquellen lassen sich in der Tradition des Christentums finden? Wo fordert der Glaube die Energie der Menschen – und wo bereichert er sie? Wo überfordert uns die Reibung zwischen dieser Religion und unserem alltäglichen Weltbild – und wo erzeugt sie womöglich Wärme?

Übersichtskarte „Spirituelle Energie“

Die Gemeinden des Landkreises, die aktiv an den Geschichtstagen mitwirken, sind gelb eingefärbt.

Ein Tag „AUSZEIT“

Sonntag, 14. Oktober 2018, 8:45-17:30 Uhr
Auf alten Pilgerwegen von Jettenbach nach Polling.

Glaubenskämpfer

Sonntag, 14. Oktober 2018, 18.30-20:00 Uhr
Kraiburg, Bischof-Bernhard-Haus, Marktplatz 1
Erfahrungen zu einem Schauspiel-Projekt

Kräfte, die die Welt bewegen

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Mühldorf, Haberkasten, Fragnergasse 3
Vernissage der Ausstellung mit Vortrag

Kunst und Glaube

Sonntag, 21. Oktober 2018, 17.00 bis 19.00 Uhr
Kloster Stadl, Unterreit, Hauptstr. 1
Kraftfeld – Kraftort – die Kraft, die von innen kommt –

Blumen und Bücher

Montag, 22. Oktober 2018, 15:00 Uhr
Redemptoristenkloster Gars, Tassilostr. 2
Besichtigung des Klostergartens und der Klosterbibliothek

© Landkreis Mühldorf a. Inn