Partner

Wer steckt hinter den Projekten der Geschichtstage?

Hier finden Sie die Akteure und ihre Institutionen, und natürlich Links zu ihren Projekten

Voran stehen unsere Hauptpartner

  • RDG
  • Verbund
  • Firma Bauer
  • Katholisches Kreisbildungswerk Mühldorf
  • Bauernverband/ Fachbereich für Energie und Klimaschutz im Landratsamt Mühldorf a. Inn

Dann folgen die Verantwortlichen der weiteren Teilprojekte.

 

BAUER Elektroanlagen

BAUER zählt zur Spitze der Unternehmen in der Elektrotechnik deutschlandweit.

Bayerischer Bauernverband

Landwirte als Energiewirte und Akteure des Klimaschutzes.
Der Bauernverband ist ihre Interessensvertretung.

Katholisches Kreisbildungswerk

Einer der Hauptakteure der Erwachsenenbildung mit den Themenfeldern „Sinn und Orientierung“, „Gesellschaft und Leben“, „Kunst und Kultur“, „Weiterbildung und Wissen“ sowie „Gesundheit und Natur“.

VERBUND

Österreichs führendes Stromunternehmen und einer der größten Erzeuger von Strom aus Wasserkraft in Bayern und zugleich in Europa.

RDG GmbH

Klassische Erdöl- und Erdgas-Förderung sowie Erschließung regenerativer Energien

Gemeinde Aschau

Seit Jahren kümmert sich der Arbeitskreis Heimatforscher Aschau a.Inn um die Geschichte der Gemeinde Aschau.

Drax-Mühle

Müllerin voller Ideen!
Die Drax-Mühle in Hochhaus bei Haag setzt auf Vielfalt und Raritäten

Bike Service Gruber

Seit Anfang der 90er ist es unser Bestreben allen Radfahrerinnen und Radfahrern eine Anlaufstelle zu bieten für alle Dienstleistungen und Problemlösungen rund um das Thema Fahrrad.

Markt Haag

Gastgeber-Ort für den Energie- und Elektromobilitätstag.

Heimatbund und Heimatmuseum Töging

Heimatkunde und Heimatgeschichte für Interessierte

Milchwerk Jäger

Das Haager Milchwerk Jäger ist eine der ältesten noch bestehenden Privatmolkereien Deutschlands. Bei der Besichtigung werden Sie einen modernst eingerichteten milchwirtschaftlicher Käsereibetrieb und sein Energiekonzept kennenlernen.

Heimat- und Kulturkreis Jettenbach e.V.

Der Heimat- und Kulturkreis Jettenbach will den regionalen kulturellen Lebensraum mit seinen Eigenheiten bewahren.

Redemptoristenkloster Gars

Das Kloster ist ein kulturelles und spirituelles Zentrum und zudem wichtiger Arbeitgeber am Ort.

Kloster Stadl

Die Gemeinschaft der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser wurde 1957 in Gars am Inn gegründet und 1989 als Kongregation bischöflichen Rechts anerkannt. Ihr Ziel ist, auf die pastoralen und sozialen Notsituationen unserer Zeit einzugehen.

Kulturkreis Kraiburg

Der Kulturkreis Kraiburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Werte von geschichtlicher und kultureller Bedeutung zu erforschen, zu erhalten und zu pflegen.

Kraftwerke Haag GmbH

Seit 1921 versorgen die Kraftwerke Haag ein ländliches Gebiet. Heute ist mehr als jeder zehnte Kunde zugleich Stromerzeuger.

Lodronhaus und Haberkasten

Die Ausstellungen im Lodronhaus und die Dauerausstellung zur NS-Geschichte im Haberkasten bilden die zentralen Kerne des „Geschichtszentrums und Museum Mühldorf a. Inn“.

Kreisjugendring Mühldorf

Der KJR Mühldorf am Inn (KJR)  ist ein Zusammenschluss demokratischer Jugendverbände und -gemeinschaften im LK Mühldorf a. Inn.

Kreisheimatpflege Volksmusik und Brauchtum

Heimat kennen – Heimat lieben – Heimat gestalten!

Maitenbeth

Das historische Ortszentrum präsentiert sich neu gestaltet mit der letzten Landpoststelle Bayerns aus der Zeit um den ersten Weltkrieg.

Museumsbrauerei Mühldorf

In der Weißgerberstraße 35-37 in Mühldorf a. Inn finden Sie die Museumsbrauerei Mühldorf. Die ehemalige Turmbrauerei öffnet für Sie die Türe.

Pflügl Haustechnik

Haustechnik,
die einen zu Hause auch wie zuhause leben lässt!
Haustechnik, Heizungs- und Sanitärinstallation

Gemeinde Polling

„In Bewegung“ das Motto des Pollinger Geschichtstage-Projekts passt auch zur Gemeinde Polling.

Stadtwerke Mühldorf a. Inn

Ein moderner Dienstleister für Lebensqualität vor Ort.
Strom, Wasser, Erdgas und Freizeitbetriebe

Tourismusverband Inn-Salzach

Der Tourismusverband Inn-Salzach wurde Ende 2012 von den beiden Landkreisen Mühldorf und Altötting gegründet. Ziel ist es, die Aktivitäten in der Region zu bündeln und eine gemeinsame Außendarstellung der 55 Städte, Märkte und Gemeinden zu realisieren.

TU München

WARR ist die Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt, eine studentische Arbeitsgruppe der Technischen Universität München. Heuer im Juli haben die Studierenden der WARR-AG zum dritten Mal hintereinander den Wettbewerb im Hyperloop-Projekt von Elon Musk gewonnen.

Bayerisches Umweltministerium

Zu den vielfältigen Aufgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz zählt der Ausbau der ökologischen Energiegewinnung und der dezentralisierten Energieversorgung.

Uniper

Uniper betreibt Gasspeichergeschäfte in Deutschland, Österreich und Großbritannien und trägt dazu bei, eine sichere und flexible Gasversorgung für den Endverbraucher sicher zu stellen. Zugleich arbeitet Uniper an Energiespeicherlösungen zur Unterstützung Erneuerbarer Energien.

Ing.-Büro HANS URBAN

Haben Sie sich schon einmal überlegt, dass die Energiewende langfristig ein Geschäftsmodell ist, von dem in Zukunft nicht nur die Umwelt profitiert?

Stadt Waldkraiburg

Waldkraiburg ist die jüngste und zugleich größte Stadt des Landkreises. – Das Stadtarchiv, die Museen der Stadt Waldkraiburg, das Haus der Kultur, die Stadtwerke – sie alle zählen zu den Partnern der Geschichtstage.

Wama

Hydraulische Widder pumpen Wasser unabhängig von Strom oder Brennstoffen. Ihre Wiederentdeckung lohnt gerade in Zeiten knapper werdender Rohstoffe, steigender Energiepreise und eines wachsenden Umweltbewusstseins.

Wasserwirtschaftsamt Rosenheim

Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln.

Wildland Stiftung

Die Wildland-Stiftung Bayern ist die Naturschutz-Stiftung des Bayerischen Jagdverbands. Seit vielen Jahren ist die Umweltbildung ein fester Bestandteil des Programms. U.a. erfolgen Programme im Thalhamer Moos.

Gemeinde Ampfing

Die Förderung von Erdöl hat in Bayern Tradition – das gilt im Besonderen für die Gemeinde Ampfing.

Kulturschupp´n

Sonntag, 21. Oktober 2018
Kraftwerk Töging, Werkstr. 1
AENUS – Theaterszene zum Bau des Innkanals
Aufführungen:
11:00 und 14:00 Uhr am Wasserschloss
13:00 und 15:00 Uhr im Verwaltungsgebäude

Biographisches Schreiben, Gruppe Inge Finauer

Seit vielen Jahren leitet Inge Finauer Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu an, Geschichten aus ihrem Leben aufzuschreiben. In Lesungen werden sie der Öffentlichkeit vorgestellt.

© Landkreis Mühldorf a. Inn