Kräfte, die die Welt bewegen

Gier, Völlerei, Trägheit, Wollust, Neid, Geiz und Eitelkeit: Traditionell wurden die negativen Urkräfte im Menschen als „Todsünden“ bezeichnet. Heute tauchen sie in Filmindustrie, Werbung und Internet – mal spielerisch, mal provokant – wieder auf. Angesichts dieses Beharrungsvermögens lädt die Ausstellung „Kräfte, die die Welt bewegen“ dazu ein, diese tief in unsere Kultur eingegrabenen Denkmuster neu zu deuten. Dabei zeigen sich die herkömmlichen „Ursünden“ als durchaus mehrdeutige „Urkräfte“. In ihrem Spiegel können wir uns fragen: Wo stehe ich und wie bewege ich die Welt?

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:00 Uhr Vernissage
mit Vortrag von Dipl.-Theol. Susanne Deininger, Theologische Referentin am Dachauer Forum und Kuratorin der Ausstellung Haberkasten Mühldorf

Details zur Ausstellung

Ausstellung: Kräfte, die die Welt bewegen im Haberkasten Mühldorf
von 18. Oktober bis 28.Oktober 2018

Führungen durch die Kräfte-Ausstellung Sonntag, 21. und 28. Oktober, nach dem Hauptgottesdienst in St Nikolaus.
(Der Hauptgottesdienst beginnt um 9:00 Uhr)
Weitere Sonderöffnungszeiten werden bekannt gegeben.

Öffnungszeiten:
Es gelten die Öffnungszeiten des Ausstellungszentrums Haberkasten:
Donnerstag / Freitag: 14:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag: 13:00 bis 17:00 Uhr

Projektpartner

Katholisches Kreisbildungswerk

Einer der Hauptakteure der Erwachsenenbildung mit den Themenfeldern „Sinn und Orientierung“, „Gesellschaft und Leben“, „Kunst und Kultur“, „Weiterbildung und Wissen“ sowie „Gesundheit und Natur“.

© Landkreis Mühldorf a. Inn