Mühlenwanderung Jettenbach

Die (Mühlen-)Geschichte Jettenbachs wird erwandert, erzählt und musikalisch begleitet. Elvira Schreiner, die Vorsitzende des Kulturvereins Jettenbach, hat spannende Geschichten für Sie vorbreitet. Unser Kreisheimatpfleger für Volksmusik und Brauchtum Dr. Reinhard Baumgartner lädt zum (Mit-)Singen bekannter Mühlenlieder ein.

Samstag, 27. Oktober 2018, 10:00 – 12:30 Uhr Mühlenwanderung Jettenbach
Treffpunkt Grafengars, Ortmitte
Ausrüstung: Feste Schuhe
Mittagessen: Gaststätte Grasser, Bahnhof Jettenbach

Vielleicht haben Sie anschließend Lust auf ein Mittagessen im Gasthof Grasser/ Bahnhof Jettenbach?
Es locken ein Programm für Kinder und noch einmal Volksmusik. Lassen Sie sich überraschen, welche Mühlenlieder es noch gibt. Außerdem lädt ein Minigolfplatz zum Spielen ein.

Detailprogramm

Samstag, 27. Oktober 2018 10:00 – 12:30 Uhr
Mühlenwanderung Jettenbach

10:00 Uhr Treffpunkt: Grafengars

Stationen:

1) Begrüßung, Erläuterung zu Mühlen allgemein und speziell zu den imaginären Mühlen in Jettenbach, Kurzgeschichte der Jettenbacher Mühlen – Lied
2) Kurze Erläuterung Schmied am Orth, Berghäusl/Müller, Wildbach-Mühlbach, Hinweis auf Tuffstein-Steinbruch im Hang
3) Schickhsholzmühle, Tuffstein-Schneidsäge, E-Werk, Fischzucht
4) Jacobsmühle, Geschichte der Mühle, Sägewerk Saller – Lied
5) Geschichte der Obermühle in Jettenbach, Hinweis auf die ehemalige Spiegel- und Bleistiftfabrik
6) Hofmühle mit Sägewerk, Erläuterung der Mühle, Betrieb der Säge, Wasserzulauf Mühlrad, evtl. Biotop mit Wasserbüffeln beim Aussichtsturm
7) Ehemalige Sagmühle, Papiermühle, E-Werk, Geschichte, Lied
8) Gstadtmühl, Geschichte
9) Ehemalige Überfuhr am Inn, Geschichte der Fähre 1575
10)  Schloß Jettenbach Innenhof Kurzgeschichte, Linde, Lied – Abschlußworte

Ende gg. 12:30 Uhr

Projektpartner

Heimat- und Kulturkreis Jettenbach e.V.

Der Heimat- und Kulturkreis Jettenbach will den regionalen kulturellen Lebensraum mit seinen Eigenheiten bewahren.

© Landkreis Mühldorf a. Inn