Zentralausstellung „Energie schläft nie“

Die Mühldorfer Zentralausstellung bietet einen Überblick über die Geschichtstage und verdeutlicht den Wandel, den Dampfkraft und Elektrizität im gesamten Landkreis ausgelöst haben. Haben Sie sich schon einmal überlegt, was es bedeutet hat, dass die Innschifffahrt durch die Eisenbahn abgelöst wurde? Wissen Sie, worin die Stadtwerke Mühldorf bayernweite Vorreiter waren?
Neben dem geschichtlichen Aspekt, liegt ein weiterer Augenmerk auf der Energieversorgung der Zukunft. Einen eigenen Raum, um ihre Ideen darzustellen, erhalten z.B. die Schüler- und Jugendprojekte, die für die Geschichtstage erarbeitet werden.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:00 Uhr Vernissage
in der Grundschule Mühldorf am Inn

im Anschluss Empfang in der Ausstellung und gemeinsamer Ausklang mit Imbiss
Lodronhaus, Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn

Die Eröffnung erfolgt durch den Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Im Anschluss laden wir Besucher und Akteure zu einem „come together!“ ein.

Ihre Angaben werden nur zwecks Bearbeitung dieser Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen zum Thema Geschichtstage bei uns gespeichert. Wir geben Ihre Daten nur an die entsprechenden Mitveranstalter der Geschichtstage weiter. Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt... zur Datenschutzerklärung

* Pflichtfelder

Projektpartner

Lodronhaus und Haberkasten

Die Ausstellungen im Lodronhaus und die Dauerausstellung zur NS-Geschichte im Haberkasten bilden die zentralen Kerne des „Geschichtszentrums und Museum Mühldorf a. Inn“.

© Landkreis Mühldorf a. Inn